Posted tagged ‘xserver’

2 Rechner mit einer Maus & Tastatur bedienen

August 31, 2008

Da ich ja hier an meinem großen Notebook (FSC Amilo Xi2516 mit DualView) sitze und daneben meinen Aspire One aufegbaut habe, will ich mal hier beschreiben wie ich mit einer Maus und einer Tastatur beide Rechner bediene. (Auf beiden Systemen ist eine Linux Distripution installiert.)

Das mache ich im Prinzip über den X-Server der bei Linux die Schnittstelle für Ein- und Ausgabegeräte ist.

Auf dem Acer Aspire One einfach (normaler User)

ALT+F2

xhost +

echo $DISPLAY

und auf dem FSC in die Konsole gehen und folgendes als eingeben

x2x -to <ip + Display Nr des Acers  (x.x.x.x:0.x) > -west

Danach kann man beide Rechner mit den Eingabegeräten des FSC bedienen. Einfach mit der Maus an den linken Rand fahren und schon erscheint die Maus auf dem Acer und wir können dort arbeiten.

Es müssen die pakete x2x und deren Abhängigkeiten installiert sein

Advertisements

Linux DualView

Juli 27, 2008

Nachdem ich mir nun einen 2ten TFT von ViewSonic zugelegt habe, wollte ich einfach mal ausprobieren, wie es ist auf 2 Monitoren zu arbeiten. Seid dem kann ich nicht mehr ohne. Den Kompfort von 2 Monitoren a 17 Zoll will ich nicht mehr missen. Gerade beim Programmieren ist es sehr hilfreich. Auf der einen Seite die Dokumentation zum Framework oder den Ablaufplan offen und rechts am coden.

Das Fensterrasten funktioniert per Bildschirm und der Vollbildmodus füllt nur einen Bildschirm aus. Beim vergrößern des Fensters ist es auch möglich es auf beiden Bildschirmen darzustellen.

Linux bietet eine sehr gute und ausgereifte DualView Unterstützung. So kann man zum Beispiel speziell unter KDE das Wallpaper über beide Bildschirme Strecken oder aber auf jeden Bildschrim ein anderes Wallpaper benutzen.

Unter Linux Debian als auch unter Windows XP ist es ganz leicht auf den DualView Betrieb zu wechseln. Unter Debian in der Xorg.conf entsprechende änderungen vornehmen und Voila läuft der DualView Betrieb.